Die AG Urodela trifft sich einmal im Jahr in Gersfeld (Rhön). Diese Veranstaltung ermöglicht den Mitgliedern Kniffe, Erfahrungen und neuestes Wissen auszutauschen. Die Beliebtheit zeigt sich daran, dass jedes Jahr Teilnehmer aus der ganzen Welt anreisen, um sich für ein Wochenende zu treffen. So kommen Mitglieder aus Belgien, Niederlande, Frankreich, Spanien, Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Italien, USA, Argentinien, Vereingtes Königreich, Polen, Tschechien und natürlich Deutschland.

Am Freitag wird schon am Nachmittag das Organisatorische der AG besprochen. Die Beteiligten am Molch-Register treffen sich, um neueste Ergebnisse auszutauschen. Am Abend folgt dann ein öffentlicher Vortrag, der regelmäßig viele Gäste anzieht.
Der Samstag ist ein „Vortragsmarathon“. Jedoch sind diese Vorträge den AG Mitgliedern vorbehalten. Angefangen wird um etwa 9 Uhr und es endet erst gegen 18 Uhr. Obwohl die Vorträge ausgezeichnet sind, freuen sich die Leute auch auf die Pausen: Man diskutiert das eben Gehörte und pflegt alte Freundschaften. Am Samstag Abend ist man dann um vieles reicher, so hat man nun ein größeres Wissen über Schwanzlurche, kennt ein paar Kniffe der Terraristik mehr und man konnte sich erneut von der prima Qualität der Speisen dort überzeugen.

Am Sonntag findet die offizielle Börse statt. Dort hat jeder die Möglichkeit, Tiere zu erwerben, wobei von der AG Leitung sehr viel Wert darauf gelegt wird, dass nur Nachzuchten angeboten, gekauft und getauscht werden (Börsenregeln). Die Börse ist auch für Nichtmitglieder der AG geöffnet, die dann mit großen Augen umherwandern und die Tiere bewundern.

Die Abende am Freitag und am Samstag werden bei lustigem Beisammensein in einer der zahlreichen Gaststätten in Gersfeld verbracht. Dort schließt man neue Bekanntschaften und hat die Möglichkeit zu einem sehr intensiven Wissensaustausch – auch wenn die Fähigkeit dazu im Laufe des Abends nachlässt…

Das 29. Treffen der AG Urodela findet von Freitag 05.10.2018 bis Sonntag 07.10.2018 in Gersfeld (Stadthalle, Bürgersaal) statt.

Programm 2018:

Tagungsprogramm der DGHT-AG Urodela vom 05.10.-07.10.2018 in Gersfeld

Freitag, 05.10.2018

16:15-17:45 Urodela Magazin – Schwanzlurche im Fokus der Öffentlichkeit
16:15-16:45 Jens Crueger Auf digitaler Spurensuche. Die Geschichte der Molche und Salamander im World Wide Web
16:45-17:00 Carolin Dittrich „Amphibien taskforce“ – Bürgerwissenschaft im Steigerwald
17:00-17:30 Heiko Werning Citizen Conservation #Amphibians: ein gemeinsames Ex-situ-Zuchtprojekt von Privathaltern und Zoos
17:30-17:45 Patrick Steinberger & Jens Crueger „Wir bauen eine Arche…. Planungen einer Amphibienstation“
ABENDVORTRAG
20:00 Uwe Koepernik Portugal, herpetologische Reiseimpressionen

Samstag, 06.10.2018

09:00-09:15 Uwe Gerlach Begrüßung
09:15-09:40 Joachim Nerz Leben in einer anderen Welt: die Blindwühlen
09:40-10:00 Dietrich Mebs Taricha granulosa aus dem südlichen Alaska, giftig oder nicht?
10:00-10:15 Uwe Gerlach Salamandersuche auf dem Friedhof (Cambridge, Massachusettes)
10:15-10:40   Kaffeepause I
10:40-11:05 Wolf Rüdiger Große Menschenfischlein, Europäische Grottenolme im Harz
11:05-11:25 Olaf Godmann & Michael Veith
Überleben auf dem Punkt – Neues von der Gattung Lyciasalamandra
11:25-11:40 Sebastian Voitel Die Salamander aus dem russischen Primorje
11:40-12:00 Christopher Michaels Methods for treating saprolegnia like infections of Hynobius egg sacks
12:00 Gruppenfoto
12:00-14:00 Mittagspause
14:00-14:40 VORSTANDSWAHLEN AG Urodela
14:40-14:55 Michael Fahrbach Erstnachzucht von Paradactylodon gorganensis
14:55-15:15 Jürgen Fleck & Petra Schröer Vorschläge zur vereinfachten Fütterung und Aufzucht der Molch- bzw. Salamanderarten – Neurergus derjugini und Salamandra infraimmaculata
15:15-15:40 Stefan Greff Herpetologische Wanderungen im Nationalpark Kalkalpen
15:40-16:00   Kaffeepause II
16:00-16:25 Florian Glaser & Gerda Ludwig Hartes Leben in den Bergen – Ökologie und Schutz des Feuersalamanders in Tirol
16:25-16:40 Christopher Michaels & Rodrigo Palacios On the phenotypic diversity of Asturian Salamandra, looking at bernardezi and ‚alfredschmidti‘ and how different the latter really are
16:40-16:55 Alexander Liddington Chytrid fungus prevalence in dry neotropical habitats
16:55-17:25 Michael Veith Zur Ausbreitung der Salamanderpest in Europa
17:25-17:55 Paul Bachhausen & Jens Hoberg Bsal – Beprobungen in NRW
17:55-18:00 Uwe Gerlach EU Verordnung zu Bsal

 Sonntag, 07.10. 2018

9:00-11:00 Gelegenheit zu Anbietung, Demonstration und Tausch von Tieren.